Montag, 20. Dezember 2010

Ferienvorhaben


Im rechten Päckchen befindet sich die Kutte, die ich Papa schon lange nähen wollte und die jetzt endlich fertig ist. Ich habe dafür nur grob 6 Schulstunden gebraucht - aber bis ich erst mal angefangen habe...
Genau genommen hatte ich ihm zum Geburtstag einen Gutschein für die Kutte geschenkt. Das war im Februar... Der Schnitt lag schon lange herum und auch den Stoff hatte ich schon im März gekauft. Jetzt habe ich, da ich mit meiner Hose schon fertig war und auch Fräns Kleid geändert hatte, endlich damit angefangen und dann ging es ja auch ruck-zuck.


Was sind jetzt also meine Ferienvorhaben?

Zum Einen sind da zwei ABBA-Kostüme, für die ich sogar Geld bekomme.
Auch vier "Leichensäcke" oder "Tote-Hasen-Kostüme", wie mein Bruder sie nennt, bekomme ich bezahlt.
Zusammen mit Bogdan will ich die Schnitte für eine Hose und eine Jacke ändern, Stoff und Zutaten dafür einkaufen und beim Nähen helfen werde ich vermutlich auch ein bisschen.
Dann habe ich noch vor, zwei Kleider für EVITA zu nähen: ein Alltagskleid, das sie relativ am Anfang ihrer Karriere tragen wird und ein ganz tolles, weit schwingendes Kleid für den Walzer mit Ché. Die Herausforderung dabei ist, dass es möglichst nur ein Kleid für alle drei Eviten geben soll.
Wenn ich dann noch Zeit und Lust habe, will ich für mich noch ein Kleid mit Tellerrock für Requiem/Was für ein Zirkus nähen. Der dazugehörige Petticoat wird warten müssen, bis ich wieder Geld habe.
Außerdem liegt seit geraumer Zeit noch ein Stoff für ein Kleid herum, das noch genäht werden will...

Kommentare:

  1. Das klingt nach ausgefüllten Ferien für dich. Viel Spaß wünsche ich dir bei deinen ganzen Vorhaben.
    Vor allem aber wünsche ich dir erstmal ein schönes Weihnachtsfest =)
    Gruß

    AntwortenLöschen
  2. Naja, das sind meine Vorhaben - inwieweit ich die auch umsetzten werde, muss sich noch zeigen ;)
    Jedenfalls danke für die lieben Wünsche und auch dir frohe Weihnachten :)

    AntwortenLöschen